Büro für Chancengleichheit

Chancengleichheit in sämtlichen Bereichen ist für die Kalaidos Fachhochschule nicht nur gesetzliche Anforderung, sondern auch ethischer Anspruch. Das Büro für Chancengleichheit (BfC) setzt sich daher für die Beseitigung jeglicher Form direkter und indirekter Diskriminierung an der Kalaidos Fachhochschule ein, wobei die Förderung der Chancengleichheit von Frau und Mann im Zentrum steht.

Die Arbeit des Büros für Chancengleichheit hat hauptsächlich präventiven Charakter, zielt also vor allem auf die Sensibilisierung und den Aufbau von Handlungskompetenzen bei sämtlichen mit der Fachhochschule verbundenen Personen. Grundlage der Aktivitäten bilden folgende Dokumente:

Sollten Sie dennoch von Diskriminierung oder sexueller Belästigung betroffen sein, finden Sie hier Unterstützung.

Das Büro für Chancengleichheit ist Anlaufstelle für Fragen und Beschwerden, die in Zusammenhang mit dem Thema Chancengleichheit stehen. Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Natürlich werden Ihre Informationen vertraulich behandelt.

Matthias Reetz

Matthias Reetz
Leiter Fachhochschuldienst

 +41 44 200 19 80
 matthias.reetz@kalaidos-fh.ch