Willkommen auf dem Kalaidos Blog

Wie man sich Glück kauft

Dem Volksmund nach soll Geld nicht glücklich machen. Besteht vielleicht doch ein Zusammenhang zwischen Geld und Glück? Der Wirtschaftswissenschaftler und Psychologe Michael Norton hat sich mit dem Thema beschäftigt und behauptet: Wer glaubt, Geld kann nicht glücklich machen, der gibt es falsch aus. In seinem TED-Talk vermittelt Norton mit Hilfe zahlreicher Beispiele und Anekdoten, wie man tatsächlich Geld in Glück verwandeln kann; nämlich indem man es ni

Negativzinsen – Auf der Suche nach den Schuldigen (1/2)

Als Reaktion auf das Platzen der Immobilienblase in den Vereinigten Staaten und der anschliessenden Finanzkrise senkten die grossen Zentralbanken in den Jahren 2007 und 2008 kollektiv ihre Leitzinssätze in die Nähe der Nulllinie. Während sich die US-Wirtschaft relativ rasch wieder erholen konnte, fiel die Eurozone 2012/13 erneut in eine Rezession. Weil gleichzeitig durch negative Inflationsraten die Preisstabilität gefährdet schien und sich das Volumen der Unternehmenskr

Fintech-Inkubator F10 nimmt neue Firmen auf

Der bekannte FinTech Inkubator und Accelerator F10 nimmt weitere Firmenmitglieder auf: Wie F10 mitteilte, beteiligen sich neu auch die Baloise Group, Generali Group Switzerland und eny Finance. Die drei neuen Mitglieder sind auf Versicherungen, Pensionsplanung und Finanzierungen spezialisiert. Das Engagement der drei neuen Mitglieder wird als willkommene Stärkung für F10 bewertet. Dank ihrer verschiedenen unternehmerischen Hintergründe würden die neuen Mitglieder den Erfa

Erfolgreicher führen mit Neuroleadership

Was fördert die Motivation der Mitarbeitenden und wie treffen Leader situativ optimale Entscheidungen? Wie lässt sich Stress vermeiden? Wie können individuelle Stärken genutzt und weiterentwickelt werden? Wie gestaltet sich eine klare, wirksame Kommunikation und somit eine erfolgreichere und effektive Führung? Es wäre doch praktisch, wenn man das eigene Hirn und das der Mitarbeitenden so steuern könnte, dass sich die Leistungsfähigkeit verbessert. Die Neur

Zahlt sich Unternehmensethik aus?

Frage ich Führungskräfte, die sich in der Weiterbildung bei mir auf ihren Executive Master of Business Administration vorbereiten, ob sich ethisches Verhalten im Unternehmen auszahlt, dann ist die Antwort mehrheitlich: "Ja, vor allem langfristig". Stimmt das wirklich? Leider nein! Zwar hätten wir alle gern, dass es so wäre. Zu Adam Smiths Zeiten und lange darüber hinaus behalf man sich noch mit der Vorstellung der "invisible hand", die es schon richten werde. Spät

Buchempfehlung: Die Unruhe der Welt

Waren es in früheren Zeiten Hunger und Not, die den Menschen plagten, scheinen in der heutigen westlichen Welt Stress und Unruhe zu den neuen Geiseln der Menschheit geworden zu sein. Wir sind beruflich und privat umzingelt von Aufforderungen aktiv zu sein, mal in Gestalt verlockender Optionen mal als mehr oder weniger direkte Anforderungen. So sollen wir lebenslang lernen, Chancen nutzen, die Globalisierung gestalten, Innovation im Dienste des Fortschritts betreiben, mit Flexibilität r

Cyber sehen und komplett verschwinden (1/3)

Herr Mayencourt ist ein IT Security und Cyber-Defense-Specialist der ersten Generation. Als Direktionsmitglied der ISECOM hat er die heute gängigen Security-Standards mitentwickelt. Lesen Sie hier das Interview von ihm und erfahren Sie mehr über zwei innovative Produkte um cyber-physischen Raum zu visualisieren und Datenverkehr und Netzwerke gegenüber der Aussenwelt unsichtbar zu machen. Herr Mayencourt, wie haben Sie sich Ihr Wissen über IT Security und Cyber Defense a

Digitale Zahlungssysteme sind rechtlich komplex [Interview]

Für den Endbenutzer ist die Komplexität der rechtlichen Fragestellungen rund um digitale Zahlungssysteme kaum ersichtlich. Für Dr. Cornelia Stengel, Rechtsanwältin bei Kellerhals Carrard in Zürich, hingegen schon. Sie hat sich auf die rechtlichen Aspekte rund um die Digitalisierung im Finanzwesen spezialisiert. Der Kalaidos Blog hat Dr. Stengel für ein Interview gewinnen können. Die Digitalisierung im Finanzwesen wirft sicher neue rechtliche Fragestellunge