Logo Frühlingsgespräche

Erfolgreiche erste Frühlingsgespräche des SIST

Am Mittwoch, 25.03.2015, füllten sich die Räumlichkeiten der Kalaidos Fachhochschule zu den ersten Frühlingsgesprächen des SIST. Prof. Dr. oec. publ. Julia von Ah, stellte bei der Begrüssung den Vergleich des Abends mit einem Abend des offenen Ateliers an. Das Atelier ist in diesem Fall das SIST, die Künstler, die jeweiligen Experten der einzelnen Fachgebiete, die Pinsel und Farben sind White Board, Stift und Brain. An diesem Abend sollen wir Einblicke in das Arbeiten der Experten bekommen und das, was beim SIST so läuft.

Deshalb war Kernstück des fachlichen Inputs das Referat Dr. Michael Felbers, mit dem Thema seiner Masterarbeit zum MAS et LLM in Taxation. Er schloss das Studium am SIST im vergangenen Jahr ab. Seine Arbeit wurde von der Fachjury mit dem Helbing & Lichtenhahn Preis als beste Arbeit seines Jahrgangs prämiert. Umrahmt wurde dieses Referat mit Beiträgen der Dozierenden: einer Einleitung á la Tour d’Horizon des ertragsteuerlichen Besteuerungsmechanos von kollektiven Kapitalanlagen, national aber auch international von Dr. Toni Hess, sowie der mehrwertsteuerlichen Aspekte dieser Anlagevehikel von Frau Britta Rehfisch. In kurzweiligen 90 Minuten hat das Fachpublikum so einen praxisnahen Einblick mit Fallstricken und Lösungswerkzeug in ein sehr spezielles Fachthema und der Arbeit des SIST erhalten.

Nach dem Fachlichen war es Zeit für Ehemalige, Studierende, Dozenten und Gäste beim Apéro, sich wiederzusehen, kennen zu lernen, Gedanken auszutauschen und sich zu vernetzen.

Die Präsentationen zu den Referaten finden Sie rechts auf dieser Seite zum Download.

Impressionen der Frühlingsgespräche (YouTube Link):

 

Fotogalerie (Link Flickr):

                                                                                                                                   

Das SIST Schweizerisches Institut für Steuerlehre der Kalaidos Fachhochschule organisiert in Zusammenarbeit mit dem ISIS Institut für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht im März das erste Frühlingsgespräch.

Nutzen Sie die Erfahrungen ausgewiesener Fachleute für Ihre eigene Praxis und diskutieren Sie im persönlichen Rahmen mit den Referierenden, Ehemaligen, Studierenden und Dozierenden der Kalaidos Fachhochschule.

Innerhalb des Themas Ausgewählte Steueraspekte bei kollektiven Kapitalanlagen bieten wir Ihnen folgende  Kurzreferate an: 

Was macht eine Anlage zur kollektiven Kapitalanlage? – und wie werden deren Anleger besteuert?
Dr. Toni Hess (Leiter Rechtsdienst, Steuerverwaltung des Kantons Graubünden)

Kollektive Kapitalanlagen mit direktem Grundbesitz - zur steuerlichen Gleichstellung eines Sonderlings im Anlagemarkt
Dr. Michael Felber (Mitarbeiter, ADB Altorfer Duss & Beilstein AG)

MWST – für einmal einfach
Britta Rehfisch (Direktorin, ADB Altorfer Duss & Beilstein AG)

Der Eintritt ist frei für Sie und bis zu zwei Gäste Ihrer Wahl. Ihre Gäste können sich unter ihrem eigenen Namen hier gleich selbst registrieren. Wir freuen uns auf einen spannenden und vielfältigen Austausch mit Ihnen!

https://www.flickr.com/photos/101944334@N04/16465342163/in/album-72157649515062024/
 
 
25. März 2015
18:00 - 19:15
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 651/652

Ausgewählte Steueraspekte bei kollektiven Kapitalanlagen

Ausgewählte Steueraspekte bei kollektiven Kapitalanlagen