CAS FH in Business Supply Chain & Logistics Management (Vertiefung)

Dieses CAS ist eine Vertiefungsrichtung / ein Baustein für MAS-, MBA- und EMBA-Studiengänge. Für eine Einzelbelegung des CAS, klicken Sie bitte hier.

Ganzheitliche Ausrichtung!

Das komplexe Gebiet des Supply Chain & Logistics  Management gewinnt seit einem Jahrzehnt substanziell an Bedeutung. Super-Networks und globale, reaktionsfähige Wertschöpfungsketten prägen die internationalen Märkte. Heute stehen z.B. nicht mehr nur die Produkte, sondern die gesamten Supply Chains von Coca-Cola und Pepsi im Wettbewerb. Dies erfordert eine radikale Neuorientierung: weg vom Silo- und hin zu einem ganzheitlichen Denken entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
   

Der Schlüssel für die Umsetzung einer erfolgreichen Supply-Chain-Strategie liegt in der zweckmässigen Segmentierung und dem darauf abgestimmten Supply Chain Management. Dabei spielen die Merkmale und Kundenanforderungen unterschiedlicher Produktkategorien eine zentrale Rolle. Je nach Bedarfsvorhersehbarkeit, Nutzungsdauer, Produktvielfalt, Service, Lieferzeit und speziellen Marktanforderungen variieren die einzelnen Produktmerkmale. Um der Komplexität des Supply Chain & Logistics Management gerecht zu werden, sind alle relevanten strategischen und operativen Aspekte Inhalt des CAS-Programms. Sie reichen von den Grundlagen des Supply Chain Managements über die Entwicklung einer kundenorientierten Denkhaltung bis hin zur Analyse von Prozessen und Strukturen für ein zukunftsträchtiges Logistikmanagement. Weiter werden Sie mit den Möglichkeiten, Supply-Chain-Risiken abzuschätzen und geschickt zu handhaben, vertraut gemacht.

Zielgruppe

Das CAS-Programm ist an Führungskräfte und Spezialisten in der verarbeitenden Industrie gerichtet. Das Programm eignet sich zudem für Führungskräfte und Spezialisten der Dienstleistungsindustrie, die sich mit Wertschöpfungs- und Prozessaspekten, im besonderen Outsourcing und Offshoring, auseinandersetzen.

Vorteile für Studierende und Arbeitgeber

  • Erwerb von Fachwissen im Bereich Supply Chain and Logistics Management 
  • Perspektivenwechsel durch Kooperation mit anderen MAS- und CAS-Angeboten
  • Lernen von Profis aus der Wirtschaft
  • Theoretisch fundiert und praxisrelevant
  • Unmittelbare Anwendung des Gelernten mittels Transferleistungen
  • Vertiefende Weiterbildung ohne Unterbrechung der Karriere
  • Abschluss mit einem anerkannten Zertifikat auf Hochschulstufe (CAS FH)
  • Ausbaufähig zu weiteren Mastern

Dieses CAS ist ein CoE, weitere Infos finden Sie hier.

Aufbau und Inhalt des Studiums

Sie sind in der Lage, in Ihrem Umfeld Wertschöpfungsketten zu analysieren und deren Gestaltung optimal zu planen und zu implementieren. Sie kennen die verschiedenen Ansätze des Logistikmanagements und sind befähigt, diese in Ihrem Geschäftsumfeld versiert anzuwenden. Sie entwickeln eine kundenorientierte Denkhaltung und gewinnen einen umfassenden Überblick zu Beschaffungsoptionen und den damit verbundenen Risiken. Sie evaluieren kompetent den Wert von Partnerschaften und verfügen über Werkzeuge, diese bestmöglich auszugestalten.

Wenn Sie an weiteren Vertiefungsrichtungen interessiert sind, die Sie im EMBA, MBA und MAS belegen können, klicken Sie bitte hier:

 

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel CAS FH in Supply Chain and Logistics Management
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.
Beginn Oktober
Dauer 1 Semester
Präsenz

Ca. 18 Unterrichtstage in Zürich-Oerlikon (Freitag und Samstag ca. alle 14 Tage)

(CAS mit 15 ECTS)

Unterrichtssprache Deutsch
Kosten In Masterprogrammen als CAS-Baustein inbegriffen