CAS FH in Entrepreneurship (CAS FH)

Engagiert unternehmerisch - die eigene Zukunft gestalten!

Das CAS Entrepreneurship orientiert sich am State-of-the-Art Know-how rund um Gründung und Entwicklung eines Unternehmens, Übernahme/Fortführung eines bestehenden Unternehmens und Corporate-Entrepreneurship. Entreprenurship benötigt ein innovatives, belastbares Ideenkonzept, das stimmig zum Markt ist. Das kann man lernen ... und dann braucht es auch noch ein Quäntchen Glück; manchmal ein kleines, gelegentlich auch ein grösseres.

Cours of Excellence

Hauptstränge und Vorteile

Intelligentes, innovatives und marktorientiertes Denken und Handeln: durchgängig gefördert und praxisorientiert verankert durch vier Hauptstränge:

1. Businessplan:
in Teams gecoacht einen scharfen, relevanten Businessplan erarbeiten: Sie Wählen eine Geschäftsidee, entwickeln diese, machen den Proof-of-Concept; entwickeln gecoacht einen stakeholderorientierten Businessplan mit dazugehörigem Pitch.
3. Insights:
drei Abendveranstaltungen mit Entrepreneuren aus der Wirtschaft: neues erfahren, mit praxiserprobten Entrepreneuren in Kontakt treten, sich austauschen, den eigenen Horizont erweitern und Motivation zum unternehmerischen Handeln finden.
2. Up-to-Date:
in fachlichen Teilthemen aufgerüstet sein: genau das Fachwissen in Teilthemen aufbauen, das Sie als Entrepreneur brauchen; spezifische Tools kennen und anwenden.
4. Final-Day:
am Schlussevent (mit Apéro) zeigen, was man kann: den Pitch live halten - Stakeholder überzeugen! Feedback entgegennehmen- daraus lernen!

 

Zielgruppe

Das CAS Entrepreneurship richtet sich mit der zentralen Botschaft «engagiert unternehmerisch» an Persönlichkeiten, die ihre berufliche Entwicklung aktiv in die eigenen Hände nehmen wollen durch «Gründung eines Unternehmens»,«Übernahme eines bestehenden Unternehmens», «vermehrte ideelle und/oder materielle Beteiligung an der Arbeitgeberin»; somit bestandene Berufsleute und Führungskräfte, die unternehmerische Impulse sowohl aus dem beruflichen Umfeld als aus ihrer praktischen Erfahrung ziehen.

Dieses CAS ist ein CoE, weitere Infos finden Sie hier.

 

Ziele, Aufbau und Inhalt des CAS Entrepreneurship

State-of-the-Art Entrepreneurship-Denken und - Handeln ist Hauptziel im CAS Entrepreneurship. Verwendbarkeit des Wissens und Könnens sowohl als eigenständige Unternehmenspersönlichkeit als auch als initiative Führungskraft in einer Unternehmung. Wird dem Anspruch von «Applied Sciences» insbesondere durch die Erarbeitung eines «scharfen» Businessplanes und dazugehörigen, stakeholderorientierten Präsentationen gerecht. 

 

Übersicht Module und Themen

Von der Geschäftsidee bis
zur Umsetzug - Praxistag

Eigene Businessidee bearbeiten - Businessplan erstellen- Pitchen
  • Value Proposition Design / Geschäftsidee suchen/wählen
  • Businessmodell/Validierung (Prototyping, Landingpage, usw.)
  • Businessplanteilthemen erarbeiten und ausführen
  • Businessplandokument erstellen
  • Pitchen: Vorstellen der Geschäftsidee vor Stakeholdern; Verkaufspräsentation: Akquirieren von Kunden
  •  

    Expertenwissen Insights
    Begegnung und Auseinandersetzung mit bestandenen Gründern und Unternehmern
    An drei Abendveranstaltungen:
  • Von praxiserprobten Entrepreneuren lernen
  • In persönlichen Kontakt mit den Referenten treten und diskutieren
  • Achtung: Sie können gerne zusätzlich zwei Interessierte zu diesen Veranstaltungen mitbringen. Natürlich ohne zusätzliche Kosten für Sie
  •  

    Expertenwissen
    Alles, was ein Entrepreneur an Fachwissen noch braucht
  • Trends: suchen, erkennen und bewerten: wo liegen effektiv grosse Chancen?
  • Kreativität: neue Ansätze kennen und ausprobieren
  • Finanzplanung für Entrepreneure: Planungsmodell verstehen und benutzen
  • Rechtliche Fragen betreffend Gründung, Übernahme, Nachfolge, Franchising, Finanzierung und Schutzrechten erkennen und beantworten
  • Risikobetrachtungen: was sein darf und was nicht /Szenarien
  • Steuern, Abgaben und Versicherungen (Privat- und Sozialversicherungen)
  • Verhandeln mit Lieferanten, Banken, Kunden usw.
  •  

    Fakten und Zahlen

    Abschlusstitel CAS FH in Entrepreneurship
    Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.
    Zulassungsbedingungen

    Formale Voraussetzung zur regulären Zulassung ist  ein abgeschlossenes Hochschulstudium.

    Bildungswege über Berufsbildung, Weiterbildungen und berufliche Praxiserfahrung können als Zulassung auf dem Sur-Dossier-Weg anerkannt werden (individuelle Abklärung mit der Studiengangsleitung).
    Beginn April (Oktober) / 6 Monate
    Dauer 1 Semester
    Präsenz 16.5 Tage - Freitag/Samstag (Inkl. 3 Abendveranstaltungen)
    Aufwand pro Woche 1 bis 2 Tage pro Woche inkl. Präsenz
    Unterrichtssprache Deutsch
    Kosten

    9'500 CHF (inkl. Lehrmittel und regulärer Prüfungen)

    Masterabschlüsse: MAS FH und MBA FH = 29`600 CHF (inkl. aller Lehrmittel und regulären Prüfungen) EMBA FH = 31`600 CHF (inkl. aller Lehrmittel und regulären Prüfungen)

    * 5% Rabatt für BBA-/ MAS-/ EMBA - Absolvent/innen der Kalaidos FH

    Anmeldung/Starttermine

    Wochentermin:
    Samstag, 14-täglich, 8:30 - 16:15 Uhr
    Beginn:
    April 2017
    Ort:
    Jungholzstrasse 43, 8050 ZürichAnmelden