-> Um mehr über die Inhalte der Herbstgespräche zu erfahren, klicken Sie bitte nachfolgend auf den Titel des Herbstgesprächs.

-> Weitere Informationen zu unseren Referenten erhalten Sie, indem Sie auf den Namen klicken.

Melden Sie sich bitte online beim jeweiligen Referat an. Für eine Bestätigung Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung nehmen Sie bitte die per Email erhaltene Anmeldebestätigung zur Veranstaltung mit. Besten Dank.

 
 
18. November 2014
19:00 - 21:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 651/652

Markenbildung vom B2B zum B2C, vertikale Integration und Corporate Governance im Familienunternehmen.

Unter «Läderach – the chocolate family» vertreibt das in Ennenda ansässige Familienunternehmen die Marken «Läderach - chocolatier suisse» und «Läderach Professional». Das Unternehmen verfügt über einen Produktionsstandort in der Schweiz und in Deutschland. Die handwerklichen Premiumprodukte werden über rund 50 eigene Schokoladen-Boutiquen mit Verkaufsstandorten in der Schweiz und Deutschland sowie über Vertriebspartner im Nahen Osten und Asien angeboten. Die Halb- und Fertigfabrikate finden weltweiten Absatz bei Fachkunden in der gehobenen Hotellerie und Gastronomie. Zu den wichtigsten Exportmärkten zählen Japan, der Mittlere Osten, die USA, Grossbritannien und Südostasien.

Weitere Informationen unter: www.laederach.ch


25. November 2014
19:00 - 21:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 651/652

Die Baubranche boomt. Aber: viele verdienen nichts. Was läuft schief? Welche Herausforderungen muss man als CEO einer Bauunternehmung bestehen?

Die Esslinger AG ist spezialisiert im Hoch- und Tiefbau. Sicherheit, Qualität und Nachwuchsförderung bilden neben steter Innovationen im Kerngeschäft die Pfeiler des Unternehmens. Als Vertragspartner der Wasserversorgung Zürich ist die Esslinger AG auch ausserhalb der Arbeitszeiten immer im Einsatz.

Die Gründung erfolge 1955 durch Arthur Esslinger. Daniela Spuhler-Hoffmann trat 2006 in die Firma ein, sie übernahm 2008 die Esslinger AG und wurde Delegierte des Verwaltungsrates.

Weitere Informationen unter: www.esslinger.ch

 

Die Barizzi AG ist Partnerfirma der Esslinger AG und hauptsächlich im Hochbau tätig. Gegründet wurde die Barizzi AG im Jahre 1969 durch C. Barizzi und 1989 erfolge die Übernahme durch die Esslinger AG, Zürich.

Weitere Informationen unter: www.barizzibau.ch


04. Dezember 2014
19:00 - 21:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 651/652

AUSGEBUCHT! Wie geht ein Headhunter bei der Suche nach Führungskräften vor? Wie komme ich auf den Radar eines Headhunters? Was muss ich tun, damit ich als Führungskraft attraktiv auf dem Markt bin?

Bei der Besetzung von Positionen der höchsten Führungsebene wie Verwaltungsratspräsidien, Verwaltungsräten oder Schlüsselpositionen in Geschäftsleitungen von führenden Schweizer Familienunternehmen, Publikumsgesellschaften, öffentlich-rechtlichen Körperschaften oder NGO übernimmt Guido Schilling persönlich die Mandats-Verantwortung.
Mandate, die besondere Branchenkenntnisse verlangen oder für die eine spezielle Marktnähe notwendig ist, werden durch langjährig erfolgreiche Geschäftspartner von schilling partners ag kompetent bearbeitet.

Weiter Informationen unter: www.guidoschilling.ch


10. Dezember 2014
19:00 - 21:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 651/652

Strategische Herausforderungen der SBB: Auf dem Weg zu einem kundenfreundlichen Unternehmen, vom Anspruch pünktlich zu bleiben, bezahlbar unterhalten und ausbauen.

Zahlen, die beeindrucken: 366 Millionen Fahrgäste sind jedes Jahr mit der SBB unterwegs. Mit ihrem Streckennetz von 3175 Kilometern Länge hält die SBB einen grossen Anteil am 5124 Kilometer langen Eisenbahnnetz der Schweiz.

Mit Ausnahme von Herisau und Appenzell sind alle Kantonshauptorte direkt über die Gleise der SBB und ihrer Tochterunternehmen miteinander verbunden. An 792 Bahnhöfen und Haltestellen halten die Züge im Stunden- oder Halbstundentakt. Zwei Drittel des gesamten Transitgüterverkehrs transportiert die Bahn durch die Schweizer Alpen. SBB Cargo transportiert täglich 195 000 Tonnen Güter für ihre Kunden auf der Schiene.

31 000 Eisenbahnerinnen und Eisenbahner sorgen rund um die Uhr für einen sicheren und pünktlichen Bahnbetrieb. Damit ist die SBB nicht nur die grösste Reise- und Transportfirma der Schweiz, sondern auch eine der grössten Arbeitgeberinnen in unserem Land.

Weitere Informationen unter: www.sbb.ch